Akupunkt-Meridianen-Behandlung (APM)


" Schmerz ist der Schrei des Körpers nach fliessender Energie"

Die Faszination des Energieflusses

Das Therapiekonzept der APM basiert auf einer Synthese östlicher Energielehre und westlicher manualtherapeutischer Techniken. Sie zielt auf das Ausgleichen von energetischen Ungleichgewichten, wobei ganze Meridiane (Leitbahnen) behandelt werden. Die Behandlung dient zum Ausgleich zwischen energievollen und energieleeren Bereichen im Körper und behebt Energieflussstörungen und deren Folgen, die sich in Form von Schmerzen äussern. Stellen Sie sich die Meridiane einfach als ein miteinander verbundenes Flusssystem vor, welches die Energie durch den ganzen Körper zu den Organen und Geweben verteilt und so in direkter Verbindung zu allen Körperfunktionen, aber auch zu Gefühlen und Befindlichkeiten steht.

Die APM-Behandlung wird ohne Nadeln ausgeführt und eignet sich sehr gut bei akuten und chronischen Schmerzzuständen, sowie bei Störfeldern und Narben, Blockaden, Gelenksbeschwerden und statischen Ungleichgewichten.

Yin und Yang

In harmonischem Zustand fliesst die Energie ungehindert und frei, der Mensch fühlt sich körperlich, geistig und seelisch wohl und ausgeglichen. Nur so ist er gesund. Bei Störungen entwickeln sich Stagnationen im Energiefluss, Fülle-und Mangelzustände sind die Folge.

Störungen können beim Menschen durch verschiedene Faktoren entstehen. Stress, Umweltreize, anhaltende oder einseitige körperliche oder geistig-seelische Belastungen, Verspannungen, sind nur einige davon.

Je nach Dauer und Schwere der Beeinträchtigung, zeigen sich Symptome wie anhaltendes Unwohlsein, körperliche Leistungsschwäche, Schmerzzustände und eine Reihe anderer individueller Beschwerden.

Rückenschmerzen, Hüft-und Kniearthroseschmerzen, Schleudertrauma, Verdauungsbeschwerden, Schulterschmerzen, Migräne/Kopfschmerzen etc. sind weitere Beschwerdebilder, welche für die APM-Therapie prädestiniert sind.

Weiter wird die APM-Terapie auch prophylaktisch angewendet, sowie zur Reduzierung von Unruhe, Nervosität und Stress eingesetzt.


0